Kategorien
Fernseher

Die besten TVs für HDR Gaming (für die beste Performance)

Wer kennt es nicht?! Für ein gutes Gaming am PC braucht man auch einen guten Monitor. Dabei werden 4K-HDR Monitore immer beliebter. Im Folgenden finden sie die besten Spielfernseher, die wir für sie rausgesucht haben und gute Tipps, die sie bei einem Kauf eines Gaming TVs beachten sollten.

Die besten TV’s für HDR Gaming

#ProduktBewertungShop
1
ROG Strix XG27AQM 68,58cm (27 Zoll) HDR Gaming Monitor (WQHD (2560 x 1440), Fast IPS, 270Hz, HDMI, USB 3.0, 0,5ms (GTG), IPS, ELMB SYNC, G-SYNC Compatible, DisplayHDR 400) ROG Strix XG27AQM 68,58cm (27 Zoll)
  • 68,58cm (27 Zoll) WQHD (2560×1440) HDR-Gaming-Monitor mit ultra-schneller Bildwiederholfrequenz von 270Hz* (übertaktet), der für professionelle Gamer und immersives Gameplay entwickelt wurde
  • Die ASUS-Fast-IPS-Technologie ermöglicht eine Reaktionszeit von 0,5ms (GTG) für scharfe Gaming-Grafik mit hohen Frameraten
  • Die ASUS-Extreme-Low-Motion-Blur-Sync-Technologie (ELMB SYNC) ermöglicht die Nutzung von ELMB gleichzeitig mit G-SYNC Compatible, um Ghosting und Tearing zu verhindern. Das Ergebnis ist eine gestochen scharfe Gaming-Grafik mit hohen Bildraten
2
BenQ EW3270U 80,01 cm (31,5 Zoll) Monitor (4K UHD 3840 X 2160 Pixel, HDR10, AMD FreeSync, Brightness Intelligence Plus, USB-Typ C) grau BenQ EW3270U 80,01 cm (31,5 Zoll)
  • LED Monitor mit 31,5 Zoll und einer 4K UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln
  • HDR10, Brightness Intelligence Plus, AMD FreeSync, VA-Panel, 4ms Reaktionszeit, Low Blue Light, 2 x 3 Watt Lautsprecher
  • Empfang: 1x USB-Typ C, 2x HDMI 2.0, Display Port 1.2, Kompatibilität‎ : Windows 7, 8, 8.1, 10, Mac OS. Neigungswinkel (nach unten/nach oben): -5˚ - 15˚
3
ASUS TUF Gaming VG27AQ1A 68,47cm (27 Zoll) HDR Monitor (WQHD, IPS, 170Hz, G-Sync compatible, HDR10, HDMI, DisplayPort, 1ms Reaktionszeit) schwarz ASUS TUF Gaming VG27AQ1A 68,47cm
  • 68,58cm (27 Zoll) WQHD (2560×1440) IPS Gaming-Monitor mit ultra-schneller Bildwiederholfrequenz von 170*Hz, der für professionelle Gamer und immersives Gameplay entwickelt wurde
  • Die ASUS-Extreme-Low-Motion-Blur-Technologie (ELMB) verhindert Ghosting und Tearing für eine gestochen scharfe Gaming-Grafik mit hohen Bildraten
  • Dank G-SYNC Compatible Ready (Berechnung) liefert der VG27AQ1A ein nahtloses Gaming-Erlebnis ohne Tearing, indem standardmäßig eine variable Bildwiederholrate (VRR) zum Einsatz kommt
4
BenQ EX2780Q 68,5 cm (27 Zoll) Gaming Monitor (WQHD, 144Hz, FreeSync, HDR, USB-C), kompatibel mit PS5/Xbox X BenQ EX2780Q 68,5 cm (27 Zoll)
  • 27 Zoll IPS Display: Smoothes Gaming dank 144Hz, FreeSync und einer 16:9 2K QHD Bildqualität
  • HDRi Technologie: Brightness Intelligence Plus und HDR sorgen zusammen für eine dynamische Helligkeit und Schärfe
  • Sound: Der integrierte 2,1 trevolo Lautsprecher liefert einen klaren und satten Sound. Neigungswinkel (nach unten/nach oben): -5˚ - 15˚
5
Monster Aryond A32 V1.2 Gaming Curved Monitor, 32 Zoll 165Hz Curved QHD (2560x1440) Display 1ms Reaktionszeit, HDR 10-Verhältnis FreeSync und G-Sync 119,9% SRGB, PC Bildschirm, HDMI Anschluss Monster Aryond A32 V1.2 Gaming
  • Zeigen Sie Ihre schnellsten Reflexe mit dem Aryond Gaming Monitor der eine Bildwiederholfrequenz von A32 V1.2 165Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms besitzt.
  • Genießen Sie lebendige Farben mit dem Aryond A32 V1.2 Gaming Monitor mit SRGB-Standard.
  • Sie können den Winkel, den Sie bequem finden, mit den Höheneinstellungen anpassen, die in verschiedene Ausrichtungen verstellt werden können.
6
LG 27GN750-B 68,58 cm (27 Zoll) UltraGear IPS Gaming Monitor (240 Hz, 1 ms, HDR, 2x HDMI, Display Port, USB 3.0, Adaptive Sync & Nvidia G-Sync kompatibel), Schwarz LG 27GN750-B 68,58 cm (27 Zoll)
  • 68,58 cm (27 Zoll) IPS-Display mit FHD-Auflösung (1.920 x 1.080 px) und 99% sRGB; Bildformat: 16:9
  • Bildschirm mit HDR10, Bildwiederholrate von 240 Hz und 1ms (GtG); inkl. Reader Mode, augenschonende Flicker Safe Backlight Technologie, Mega Kontrast und Smart Energy Saving
  • Gaming Features: NVIDIA G-Sync kompatibel, Adaptive Sync, Black Stabilizer, Game Modi und Dynamic Action Sync bieten entscheidende Vorteile im Spiel
7
MSI Optix MAG272C-002 69,0 cm (27 Zoll) Curved Gaming LED Monitor (Full HD (1920 x 1080), 1 ms, 165 Hz, R1500 Curved Design, Freesync, HDR ready) schwarz MSI Optix MAG272C-002 69,0 cm (27
  • Beeindruckende 27 Zoll Diagonale und FHD Auflösung
  • R1500 Curved Design Ideal fürs Gaming
  • 165 Hz Refreshrate für blitzschnellen Bildaufbau
8
BenQ EL2870U 70,9 cm (28 Zoll) Gaming Monitor (4K, 1ms, FreeSync, HDR)Schwarz BenQ EL2870U 70,9 cm (28 Zoll)
  • Gaming Performance: Smoothes Gaming dank 60Hz, FreeSync, 1ms Reaktionszeit
  • 4K Auflösung: Die 4K UHD Bildqualität liefert ein gestochen scharfes und detailreich akzentuiertes Bild
  • HDR und B.I.+: Brightness Intelligence Plus und HDR sorgen zusammen für eine dynamische Helligkeit und Schärfe
9
MSI Optix MAG274R2DE - 27 Zoll Esports Gaming Monitor, FHD 1920x1080, 165 Hz, 1ms, IPS, G-Sync Compatible, HDR, Mystic Light, 9S6-3CA7BA-037, schwarz MSI Optix MAG274R2DE - 27 Zoll
  • IPS-FARBINTENSITÄT, RAHMENLOSES GAMING - Der Optix MAG274R2 bietet hervorragende Farbgenauigkeit und Helligkeit. Sein rahmenloses Design reduziert die Rahmenlinien zwischen mehreren Bildschirmen
  • 27 Zoll FHD DISPLAY, HDR-BEREIT - Das 1920 x 1080 IPS-Panel (Seitenverhältnis 16:9) unterstützt bis zu 1,07 Milliarden Farben (Helligkeit 300 cd/m², Kontrastverhältnis 1000: 1). Anti-Flimmer-Technologie & Blend- /Blaulicht-Reduktionsfilter sind enthalten
  • 165 Hz BILDWIEDERHOLRATE, 1 MS REAKTIONSZEIT - Eine hohe Bildwiederholfrequenz (G-SYNC-kompatibel) ermöglicht reibungslosere Ziel-/Bewegungsverfolgung in schnellen Shootern. Schnelle 1ms Reaktionszeit verhindert Bildrisse und abgehakte Bildraten
10
Acer Nitro VG240YS Gaming Monitor 23,8 Zoll (60 cm Bildschirm) Full HD, 165Hz OC, 144Hz, 2ms (G2G), 2xHDMI 2.0, DP 1.2, HDMI/DP FreeSync, Schwarz/rot Acer Nitro VG240YS Gaming Monitor
  • FEATURE SET: 16:9 Gaming Monitor mit einer Auflösung von 1920x1080dpi, IPS Display BILDWIEDERHOLUNGSRATEN: 165Hz Overclock, 144Hz, HDR10, Reaktionszeit: 2ms (G2G) ANSCHLÜSSE: 2xHDMI 2.0, DP 1.2, Audio Out
  • SYNC TECHNOLOGIE: AMD FreeSync sorgt dafür, dass die Bildwiederholfrequenz (Hz) des Monitors an die des ausgebenden Gerätes angepasst wird und somit ruckelfreie, flüssige Spielesessions ermöglicht werden.
  • DISPLAY-TYP: IPS Displays bieten dank moderner Technologie dem Benutzer ein präzises Farberlebnis und stärkere Kontraste. Dank stabilem Blickwinkel bleibt die Farbtreue aus verschiedensten Perspektiven erhalten. Die HDR Technologie bietet im Vergleich zu normalen Bildern eine gleichmäßige Helligkeit, starke Kontraste und intensive Farben.

Ist es ein guter Zeitpunkt zum Kaufen?

Wie wir in der Einleitung erwähnt haben, ist es ein guter Zeitpunkt, auf einen neuen Fernseher umzurüsten, da sich wichtige HDR-Standards herausgebildet haben und die besten OLED-Fernseher ihrer Klasse erschwinglicher denn je geworden sind.

Die Fernseher für das Modelljahr 2020 sind auf dem Vormarsch, so dass die Preise für 2019er Modelle stark sinken – Sie können also entweder ein 2019er Modell kaufen, um etwas Geld zu sparen, oder ein 2020er Modell, um die neuesten Funktionen und die beste Zukunftssicherheit zu erhalten.

Einige wichtige 2020-Modelle müssen noch auf den Markt gebracht werden. Wenn Sie also Ihren Gewinn maximieren wollen, könnte es sinnvoll sein, ein paar Monate zu warten.

Eine der wichtigsten Technologien für 2020-Fernseher ist die Einbeziehung von HDMI 2.1, einem neuen Standard, der die Unterstützung von höheren Auflösungen bei höheren Bildwiederholraten als je zuvor einschließt, einschließlich der Unterstützung von 8K 60Hz und 4K 120Hz.

Neben einem höheren Rohdatendurchsatz umfasst der neue Standard auch Funktionen, die speziell für Gamer entwickelt wurden, wie z. B. eine variable HDMI-Bildwiederholrate und einen automatischen Modus mit niedriger Latenz, der Spiele auch bei niedrigeren Bildwiederholraten reaktionsschneller machen soll.

Die ersten 8K-Fernseher sind jetzt im Handel erhältlich – obwohl sie derzeit auf 30 Hz begrenzt sind – und das Flaggschiff C9 4K OLED von LG verfügt über vier HDMI 2.1-Anschlüsse, was es ziemlich zukunftssicher macht.

Allerdings hat noch niemand den vollen Funktionsumfang getestet, da noch keine HDMI 2.1-Geräte auf dem Markt sind; diese Technologie wird erst dann wirklich nützlich sein, wenn Spielekonsolen und PC-Grafikkarten der nächsten Generation in den nächsten Jahren auf den Markt kommen.

In der Zwischenzeit können Sie jedoch erwarten, dass High-End-Features wie die Unterstützung der variablen Bildwiederholrate von FreeSync auf mehr Fernsehern zu sehen sein werden, während die Hintergrundbeleuchtung gedimmt wird und höhere Kontrastwerte auf erschwinglichere Modelle herunterrieseln werden.

Anzeigetypen

Mit dem Tod der Plasmabildschirme gibt es zwei Hauptanzeigetypen, die in modernen Displays verwendet werden: LCD und OLED, wobei LCD das untere und mittlere Marktsegment und OLED das obere Marktsegment repräsentieren.

LCD-Bildschirme lassen sich auch weiter unterteilen, in IPS-, VA- und QLED-Bildschirme. Hier ist, was Sie über jede einzelne wissen müssen, in der Reihenfolge vom billigsten zum teuersten.

IPS-BILDSCHIRME: Diese Monitore bieten gute Betrachtungswinkel und eine verbesserte Farbgenauigkeit im Vergleich zu Monitoren mit VA-Panels. Einige IPS-Panels, insbesondere ältere, können jedoch unter einer langsameren Reaktionszeit leiden, was sie für schnelle Spiele schlechter macht.

Ein weiteres mögliches Problem ist das „IPS-Glühen“, bei dem die Hintergrundbeleuchtung des Monitors in dunklen Szenen sichtbar ist.

VA: Ein Monitorpaneltyp, der in vielerlei Hinsicht einen Mittelweg zwischen IPS- und billigen TN-Displays einnimmt. Diese Panels bieten in der Regel den besten Kontrast, unterstützt durch gute Reaktionszeiten und Farbwiedergabe.

Allerdings können Betrachtungswinkel und Farbumfang im Vergleich zu IPS und OLED eingeschränkt sein.

QLED: Bei diesem verwirrend benannten Paneltyp von Samsung handelt es sich im Wesentlichen um ein VA-Panel, das mit Quantenpunkten aufgerüstet wurde, so dass die Monitore etwas größere Betrachtungswinkel als Standard-VA-Panels sowie höhere Helligkeitsstufen und einen größeren Farbraum erzeugen können.

Wie für ein VA-Panel typisch, kann die Bewegungsbehandlung jedoch unterdurchschnittlich sein.

OLED: Diese High-End-Display-Technologie verwendet organische Leuchtdioden, die das wohl beste Bild erzeugen.

Der Kontrast ist ein starker Anzug, da einzelne Pixel vollständig abgeschaltet werden können, um ein echtes Schwarz zu erzeugen, statt des sehr dunklen Graus, das andere Monitortypen erzeugen können. Beeindruckend sind auch die Betrachtungswinkel, die dafür sorgen, dass das Bild aus einem 45-Grad-Winkel genauso gut aussieht wie auf dem Bildschirm.

Auch HDR ist dank der Fähigkeit, extrem helle und dunkle Bereiche nebeneinander zu sehen, gut geeignet. Allerdings können OLEDs teuer sein, ihre Helligkeit kann nicht mit traditionellen LCDs konkurrieren und die Bewegungsbehandlung kann bei einigen Modellen schlecht sein.

Auch die Bildkonservierung oder das Einbrennen ist bedenklich, obwohl dies bei normalem Gebrauch, selbst beim Spielen, unwahrscheinlich ist.

0 / 5