Kategorien
Fernsehr Zubehör

4 Methoden, um deinen TV Sound zu verbessern

Kurz gesagt: Hochauflösende Fernseher bieten ein überwältigendes Bild und einen lebendigen Sinn für Realismus. Aber der flache Klang, der aus den winzigen Lautsprechern im Inneren kommt? Nicht so sehr. Hier sind vier TV-Lautsprecher-Upgrades, die Ihnen klarere Dialoge, bessere Lautstärke und lebensechte Spezialeffekte bieten.

  • Soundbar
  • An Ihren Fernseher angeschlossene Stereoanlage
  • Vorgefertigtes Surround-Sound-System
  • Ein vollwertiges Komponenten-Heimkino-Soundsystem

1. Sound Bars liefern großen Klang auf kleiner Grundfläche

Sie lieben großartigen Klang, haben aber nur begrenzten Platz für externe Lautsprecher oder andere Geräte? Erwägen Sie eine Sound-Bar.

Diese eleganten Lautsprecher benötigen nur wenig Platz und Verkabelung. Und viele können für eine saubere, saubere Installation an der Wand unter Ihrem Fernseher montiert werden.

Das Schöne an Soundbars ist ihre Einfachheit. Die meisten verfügen über einen integrierten Verstärker, sodass Sie keinen externen Verstärker benötigen.

Und viele verwenden nur ein einziges Digitalkabel für den Anschluss an Ihren Fernseher.

Soundbars mit integriertem Bluetooth® oder Wi-Fi® machen das Hören von Musik einfach und unterhaltsam. Lieben Sie Bass? Wählen Sie einen Soundbar mit einem kabellosen Subwoofer.

Einige Soundbars können mit optionalen kabellosen Rear-Lautsprechern sogar auf 5.1-Kanal-Surround-Sound erweitert werden.

2. Stereo-Lautsprechersysteme eignen sich hervorragend für TV und Musik

Das Hinzufügen eines Stereolautsprechersystems zu Ihrem Fernseher ist eine großartige Möglichkeit, einen einnehmenden Ton zu erhalten. Sie benötigen relativ wenig Verkabelung und bieten einfache Platzierungsmöglichkeiten für die Lautsprecher.

Beginnen Sie mit einem Stereoempfänger. Wählen Sie ein Paar Regallautsprecher, um Platz zu sparen, oder entscheiden Sie sich für Standlautsprecher, um einen volleren Klang zu erzielen.

Runden Sie Ihr System mit einem optionalen Subwoofer ab, um den Bass zu verstärken. Das nennen wir ein „2.1“-System.

Verwenden Sie einen Heimkino-Receiver anstelle eines Stereo-Receivers, und Sie können einen Center-Kanal-Lautsprecher hinzufügen. Jetzt haben Sie ein „3.1“-System, das sich hervorragend für Film-Soundtracks eignet.

3. Elektrische Heimkinosysteme werden mit allem geliefert, was Sie benötigen

Angetriebene Heimkinosysteme sind Komplettlösungen, die einen umhüllenden Surround-Sound ohne viel Masse liefern.

Diese vorangepassten Systeme enthalten alles, was Sie benötigen, einschließlich Verstärkung und Verkabelung. Viele Systeme enthalten sogar drahtlose Surround-Lautsprecher für verstohlene Rückeffekte.

Möchten Sie Ihre Filmsammlung abspielen? Wählen Sie ein System, das einen Disc-Player für DVDs und Blu-rays enthält.

Sie lieben es, Musik zu hören? Suchen Sie nach einem System mit integriertem Bluetooth für das Streaming von Ihrem Smartphone oder Tablet.

4. Komponenten-Surround-Sound-Systeme bieten die bestmögliche Leistung

Wollen Sie das volle Heimkinoerlebnis? Nichts füllt einen großen Raum mit Klang wie ein 5.1- oder 7.1-Surround-Sound-System, das von einem robusten Heimkino-Receiver angetrieben wird.

Diese herkömmlichen Surround-Sound-Systeme bestehen aus fünf oder mehr Lautsprechern.

Kombinieren Sie Regal-, Stand- und sogar Wand- oder Deckenlautsprecher, um ein maßgeschneidertes System zu erhalten, das auf Ihren Raum zugeschnitten ist.

Die Stromversorgung erfolgt über einen Heimkino-Receiver. Die Basswiedergabe erfolgt über einen angetriebenen Subwoofer.

Und ein oder zwei Paare Surround-Sound-Lautsprecher liefern Rundum-Spezialeffekte.

Brauchen Sie Hilfe bei der Zusammenstellung Ihres Systems? Beginnen Sie mit unserem Leitfaden zur Auswahl von Heimkino-Lautsprechern.

Wenn Sie tiefer in den Surround Sound eintauchen möchten, informieren Sie sich über die Komponenten, die Sie für Ihr Heimkinosystem benötigen.

 

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.